Neue Photovoltaikanlage
Unsere Kirchengemeinde unterstützt den Klimaschutz 

 

Schon seit vielen Jahren war es der Wunsch unserer Kirchengemeinde auf der nach Süden ausgerichteten Kirchendachhälfte eine Photovoltaikanlage zu installieren. Nach einer eingehenden Überprüfung unserer filigranen Kirchendachkonstruktion hat der Kirchengemeinderat zugestimmt die Photovoltaikanlage als Indachsystem zu installieren. Indachsystem heißt, dass die Solarmodule die Dachziegel ersetzen. Die damit erreichte Gewichtsersparnis macht den Aufbau einer Photovoltaikanlage erst möglich.

 

Photovoltaik_1 Photovoltaik_2 Photovoltaik_3 Photovoltaik_4

Photovoltaik_5

 

Die erzeugte Leistung von ca. 25.000 KWh/Jahr (entspr. dem durchschnittlichen Stromverbrauch von 6 Vier-Personenhaushalten) wird von 80 Modulen erbracht.


Durch diese - von Sonnenenergie erzeugte - Leistung, werden ca. 15.000 kg CO²/Jahr eingespart.

 

Zusammen mit der Anlage auf dem Gemeindehaus sparen wir ca. 20.000 kg CO²/Jahr. Im Vergleich dazu erzeugt die Ölheizung im Pfarrhaus etwa 10.000 kg CO²/Jahr.

 

 

 

Photovoltaik_6

 

 

 

Die Anlage wird im Modus der Eigenverbrauchsnutzung betrieben.

Wir gehen von einem Eigenverbrauchsanteil von bis zu 40% aus.

Die nicht eigenverbrauchte Leistung wird an den Netzbetreiber verkauft.

 

 

 

 

Die Bau- und Anschlussarbeiten sind nun abgeschlossen und die Anlage ist in Betrieb gegangen.


Photovoltaik_7 Photovoltaik_8 Photovoltaik_9

 

Hubert Neubauer