Osterkrippe

Mit Jesus von Palmsonntag bis zur Auferstehung gehen

 Das Projekt „Osterkrippe“ mit den Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit hat uns in jeder Hinsicht überrascht.

Fast 70 Frauen, Männer und Kinder haben sich eingebracht, dass wir eine solch tolle Ausstellung mit ihren zahlreichen Begleitveranstaltungen durch-führen konnten.

Sie hat nicht nur dem Miteinander der Gemeinden in der Seelsorgeeinheit, sondern auch der Ökumene in Bonlanden und Plattenhardt gut getan.

Die Rückmeldungen der über 1500 Besucher waren durchweg positiv. Sie waren beeindruckt vom Raum, den einzelnen Szenen und den Veranstaltungen. Es war eine gute Einstimmung auf die Kar- und Ostertage.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die mitgewirkt haben!

Ein ganz besonderer Dank an das Organisationsteam mit Claudia Keller-Noé, Betina Schenk, Nicole Schweizer und Stefan Stegmann, die die Fäden in der Hand hielten, mitgearbeitet und das Projekt vorwärts gebracht und begleitet haben.

Für alle, die die Figuren und Szenen immer wieder anschauen möchten, gibt es die Möglichkeit ein Fotobuch zu erwerben.

Fotobuch Osterkrippe

Die ersten Fotobücher können im Pfarrbüro abgeholt werden.

Haben Sie Interesse an einem liebevoll gestalteten Fotobuch zu unserer Ausstellung "Osterkrippe"?

Bestellen können Sie dies für 39 Euro im Pfarrbüro. Ansichtsexemplare liegen dort auch aus.

 

Susanne Walter

 

Und hier ein paar Zahlen und Fakten:

Kinderkirche                                       4 katholische / 1 evangelische

Führungen Kindergärten                    11

Führungen Schule                              15

Führung Erwachsene                         5

Führung Gruppen aus der SE            6

 

Führungen Konfirmanden                  3

Veranstaltungen                                 8

 

Insgesamt sind ca. 1000 € Spende eingegangen. Die größte Gruppe besuchte im Rahmen des Seniorennachmittags der Seelsorgeeinheit mit ca. 90 Personen die Osterkrippe. Die Öffnungszeit mit den meisten Besuchern war am Karfreitag nach dem Kinderkreuzweg mit 103 Personen.