Erwachsenenbildung


AK_EB Logo3

 

Wohin geht der Weg? Was zählt? Was trägt? In vielen Bereichen ist unsere Gesellschaft und Welt, aber auch unsere Kirchen im Umbruch. Vieles verunsichert uns und lässt nach der Zukunft fragen. Werte und Menschlichkeit werden infrage gestellt und Schwarz-Weiß-Denken nimmt zu. Alles ist im Fluss, aber wo geht es hin?

In vielen Bereichen tragen uns die Erfahrungen unseres Lebens und die Meinungen, die wir uns gebildet haben. Helfen können uns oft aber auch die Meinungen und Erfahrungen anderer Menschen, besonders dann, wenn Neues und Unerwartetes auf uns zukommt. Gerade dann ist es wichtig, miteinander im Gespräch zu sein, zu fragen, zu hören und sich einzubringen.

Genau das ist das Anliegen des gemeinsamen Arbeitskreises Erwachsenenbildung der beiden Kirchengemeinden St. Stephanus und Liebfrauen. Bei den Veranstaltungen der Erwachsenenbildung kommen aktuelle Themen auf den Tisch und brennende Fragen suchen nach einer Antwort: Veranstaltungen etwa zur Begegnung mit anderen Konfessionen, Religionen und Weltanschauungen, sprirituelle Angebote wie Exerzitien im Alltag, Fragen im Umgang mit Sterben und Tod, ... oder auch die Gemeindereise 2014 nach Israel und Palästina.

Nicht immer finden wir klare Antworten auf unsere Fragen – aber im Gespräch miteinander und mit „Fachleuten“ zu den einzelnen Themen wird manches klarer und gehen manche „Lichter“ auf.

 

Herzliche Einladung!